Die Geschmacksrebellen stellen sich vor: